Vita

Studium der Kunstgeschichte, Archäologie und italienischen Literatur

Promotion zum Thema «Konkrete Kunst. Mathematisches Kalkül und
programmiertes Chaos» (summa cum laude)


2005–2008: Wissenschaftliche Mitarbeiterin im
Museum Haus Konstruktiv Zürich,
Arbeit als freie Lektorin für deutsche und Schweizer Kunstbuchverlage

Autorin zahlreicher Aufsätze über moderne und zeitgenössische Kunst

2009: Gründung von
schroederworks

 

seit 2009 Lektorin und seit 2014 Redakteurin bei 3sat

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Britta Schröder